Montag, 8. Dezember 2014

Erdbeer-Rhabarber

Erdbeer-Rhabarber ist jetzt nicht grad der Klassiker für die kalte Jahreszeit ;).

Aber hier ist es seit gefühlten Monaten grau in grau (und irgendwie keine Besserung in Sicht :( ), da tut ein wenig Farbe und Frucht sehr gut, finde ich!


Ein Pflege- und Luxusschätzchen aus jeder Menge fair-trade Bio-Babassu (natürlich von Martin!), viel Reiskeim und Kakaobutter, abgerundet mit Distel h.o., Raps und Rizinus mit ein wenig Zucker. Sehr ausgewogen und für mich eine "leichte" Mischung.

Beduftet ist sie mit Strawberry Smoothie und Rhubarb (beides von GF). Erwartungsgemäss hat dieser Mix schnell und stark angedickt. Perfekt für Schichten! Gefärbt mit Fuchsia und Forrest Green mit Titandioxid und im oberen Teil habe ich noch wenige rosa Seifenschnitzel versenkt. Und für den Fall, dass die PÖs nicht genug anheizen, durfte der Block auch noch in den Ofen zum Gelphasen anschubsen.

Die Seife riecht für meine Nase inzwischen etwas zu sehr nach Strawberry Smoothie. Beim nächsten Mal würde ich doppelt so viel Rhubarb nehmen, damit sie nicht gar so süss wird. Ansonsten mag ich die Farben und auch die Konsistenz dieser Seife. Würde ich wieder so machen! :)

Kommentare:

  1. Sieht lecker aus!
    Vielleicht "verduftet" die Erdbeere ja noch ein wenig.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  2. ...ich mag jetzt schon für,s Frühjahr Seifen basteln ;-) Die sogenannten Winterseifen sind bei mir schon out...
    Schönes Erdbeerseifchen...
    LG
    Sibylle

    AntwortenLöschen