Dienstag, 25. Mai 2010

Tropicana

Meine Tropicanaseife vom letzten Jahr musste neu aufgelegt werden, also hab ich wieder Kokosmilch hervorgekramt und losgesiedet. Neben den üblichen Zutaten sind hier eingrosse Menge Erdnuss- und Mandelöl und Sheabutter enthalten. Stearin soll die Härte der Seife und die Schaumstabilität unterstützen. Die Lauge ist zu 100% mit Kokosmilch angerührt. Gefärbt hab ich mit TiO2, Pigmentgelb und Sunset Yellow (etwas zu wenig für meinen Geschmack) und beduftet ist sie mit dem unglaublichen Monkey Farts von Sensory Perfection. Oben als Deko noch einige Kokosraspeln et voila, fertig ist die kleine Auszeit vom Alltag :).

Kommentare:

  1. Wow, wie schneidest Du so gleichmässig??? Du hast ja noch nicht mal Schlieren von den Kokosraspeln drin .

    Toll!!!

    LG Anju

    AntwortenLöschen
  2. Hallo !
    Deine kokosseife sieht zum essen aus. Da hoffe ich die ist herrlich cremig.:)
    lg Georgette und Gioia

    AntwortenLöschen
  3. Hab auch mal eine Seife mit Kokosraspeln drauf gemacht. Leider wurden die Dinger nach 3 Wochen braun und unansehnlich :(

    AntwortenLöschen
  4. Kokosmilchseifen sind großartig im Gebrauch, die zarte Farbe ist doch schön!

    Gute Nacht

    AntwortenLöschen
  5. Vielen Dank für eure netten Kommentare!

    Anju, dieses Mal hatte ich weniger Raspeln drauf, dann gings auch ohne Rillen. Bei der Palmen am Strand war es zuviel und das sieht man auch...

    annia, die Seife ist schon 8 Wochen alt, ich glaub nicht, dass sich noch was verfärbt ;).

    AntwortenLöschen
  6. Hi Du,
    wir müssen unbedingt mal wieder tauschen.... Du hast ja supertolle Sachen gemacht.
    An die Erdbeerkette muss ich mich noch ran machen - habs net vergessen das auszuprobieren. Hab nur immer so wenig Zeit... Mein Urlaub iss schon fast vorbei und ich habs noch nichtmal gemerkt dass ich Urlaub habe....
    Viele Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen