Dienstag, 23. Oktober 2012

Aloecado

Ich gebs zu, der Name dieser Seife ist nicht besonders einfallsreich... Zumindest, wenn es sich um eine Aloe Vera-Avocado-Seife handelt ;). Sie ist übrigens die 2. der beiden Upflamörseifen, die andere ist die Helios.


Im Rezept von Sannyas waren dann natürlich nicht nur Avocadoöl und frische Avocado, sondern auch jede Menge unraffiniertes Martin-Babassu (leckerlecker, sag ich euch!), Raps, Palm und Olive. Die Lauge haben wir mit Aloe Vera-Saft angesetzt. Farbe und Duft waren uns freigestellt und ich hab mich für grüne französische Tonerde und Cactus & Sea Salt von Sensory Perfection entschieden. Die frische Avocado hat etwas nachgedunkelt und die Seifen sind jetzt in einem schönen, natürlich-erdigem Grünton, der gut zum Duft passt.

Die Schmetterlingsseifen waren nicht die einzigen Formen, auch einige der Kudosformen und noch andere MWM hab ich gefüllt. Bei dem Preis für die Formen müssen sie auch redlich genutzt werden *lach*.

Auf dem PC hab ich noch 3 Tutorials (soviele Bilder, so wenig Zeit zum Bearbeiten *seufz*), die ich euch vorstellen wollte und diverse Seifchen schreien nach Bekleidung, wo es doch jetzt schon ganz schön kalt draussen wird. Nicht, dass ihr denkt, dass ich sie alleine und nackig draussen reifen lasse... Weit gefehlt, die ganze Wohnung wird von ihnen bevölkert! Aber neben die Heizung dürfen sie natürlich nicht. Trocken und halbwegs kühl, heisst die Devise, wenn es um Seifenlagerung geht.

Vielleicht spendiert mir mein Chef ja 50% mehr Gehalt, damit wir ne grössere Wohnung nehmen können? So eine mit separatem Seifenreiferaum *träum*? Achja, die Hoffnung stirbt zuletzt *g*. Aber Chef, falls du mitliest und nicht gerade schon wieder vor Lachen unterm Tisch liegst...

;)

PS. Ist mir grad noch eingefallen: Ich hab die Sicherheitsabfrage wieder abgestellt. Vielen Dank für eure vielen Meinungen, die mir bei dieser Entscheidung geholfen haben :) ! Dafür können jetzt halt keine anonymen Kommentare mehr abgegeben werden, aber das waren sowieso nicht viele. Bis auf die Spammer eben.  Und wer kein entsprechendes Konto hat, aber so dringend was wissen will, schreibt mir bitte ne Email ;). Ich versuche immer, dafür noch etwas Zeit freizuschaufeln, das klappt aber nicht immer.

Kommentare:

  1. Hübsch sind sie geworden, Deine Upflamörseifen. Und ja, Seife einpacken, das mache ich überhaupt nicht gerne. Ab in das Tütchen, und das war's dann.
    Viele Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Ich überlege auch, ob wir nicht noch ein "Räumchen" für die Seifenlagerung, am besten mit Luftfeuchtigkeitsregulation, anbauen könnten. Da müsste mein Chef mir aber ebenfall noch etwas Gehalt spendiern ;-)
    lg yogablümchen

    AntwortenLöschen
  3. Aloe vera and avocado make lovely combination and one of best soap!

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde der Name passt super zur Seife und außerdem ist sie sehr schön geworden.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Vielen Dank für eure Kommentare! Ist schon immer erstaunlich, mit welchen relativ einfachen Zutaten man solche Wunderwerke der Pflege man schaffen kann :).

    AntwortenLöschen
  6. Das ist eine schöne, schlichte Seife geworden.
    LG
    Marianne

    AntwortenLöschen