Dienstag, 26. März 2013

Froschkönig

Der Froschkönig ist die erste der neun Märchenseifen, die ich gesiedet habe.

Urspünglich wollte ich ja bloss endlich mal die niedlichen Frösche mit Goldkrönchen als Verpackungs-Add-On benutzen, die ich mir vor ner gefühlten Ewigkeit mal gekauft habe. Aber dann wurde alles anders und mit Weirds wunderbaren Garnen kann so ein popeliges Anhängerchen leider nicht mithalten ;)! Letztendlich wurde eine geniale Zusammenarbeit von Weird und mir draus, die wir vor kurzem mit einem Ratespiel und einer Verlosung auch angemessen zelebriert haben :D. Die Frösche fliegen übrigens immer noch bei mir rum...



Wahrlich königlich ist dementsprechend auch die Zusammensetzung der Seife. Palmkernöl (ok, eher ein normales Schaumfett, aber jetzt kommts!), Reiskeimöl, Sheabutter, Mandelöl, Kakaobutter und Sesamöl versprechen cremigen Waschgenuss, der durch die Zugabe von Sahnequark und saurer Sahne nur noch mehr unterstützt wird. Gefärbt habe ich mit verschiedenen Pigmenten und Flüssigfarben (Forrest Green, Fuchsia, Maigrün und Titandioxid). Und obwohl gracefruit ihrem PÖ Enchantment ein leichtes Andicken bescheinigt, konnte ich total problemlos in meinem Quadivi marmorieren.



Bei der Verpackung habe ich mir wirklich sehr lange Gedanken gemacht. Dieser Prozess hat sich tatsächlich über Monate hingezogen. Sie sollte ja zu allen Seifen der Märchenseifen-Reihe passen, ein schönes Gesamtbild abgeben, edel wirken und Weirds Garne ins rechte Licht rücken!

Ich hab ungefähr ewig mit Schriften und Formaten gespielt und glaubt mir, es gibt nicht viele schöne Schriften, die auch gebogen noch gut aussehen *seufz*. Inkscape (kostenlos) wurde mir in der Zeit ein guter Freund, weil ich es nur mit einem Vektorprogramm hinbekommen habe, dass die Auflösung auch nach dem Druck noch gut war! Der Rest waren dann ein paar Stunden mit dem (Schneid-)Plotter Programm (Silhouette, ebenfalls kostenlos) und dem Schneiden selbst (als Teaser: klick und klick).  

Vorne ist nun der Seifenname auf einem ovalen Etikett zu finden und hinten ein rechteckiges Etikett mit den Inhaltsstoffen angebracht. Die Garne sind etwas versetzt um die Seifen gewickelt, und zwar immer so, dass der Eyecatcher, der immer zum jeweiligen Märchen passt, gut zu erkennen ist. Zusammen gibt das ein rundes Gesamtpaket ab, das die Garne schick in Szene setzt, aber keinesfalls dominiert.

Ja, die viele Arbeit hat sich gelohnt :).

Übersicht zu den Märchenseifen
Froschkönig
Rapunzel 
Aschenputtel
Aladin und die Wunderlampe
Ali Baba und die 40 Räuber
Rotkäppchen
Hänsel und Gretel 
Schneewittchen
Dornröschen


Kommentare:

  1. Wirklich superschön im Gesamtpaket! Euer Projekt fand ich eh sensationell und es ist toll, wenn Du jetzt noch die einzelnen Seifen mit Verpackung und ihrem Werdegang vorstellst :-)

    AntwortenLöschen
  2. Die Froschseife ist märchenhaft schön. Bin auf die weiteren Seifen dieser Reihe gespannt.

    GLG Garnet

    AntwortenLöschen
  3. und ich hab mich schon gefragt wie du die tollen Etiketten gemacht hast :)

    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde Deine Seifen ganz Klasse und habe mich riesig gefreut, als Du mir bei unserem Treffen ein Stück von jeder Märchenseife mitgebracht hast :-)

    Herzl. Grüße
    Eva

    AntwortenLöschen
  5. Toll.....so schönes Gesamtbild

    AntwortenLöschen
  6. Wirklich eine schöne Märchenseife!

    LG THUJA

    AntwortenLöschen
  7. Sehr hübsch !!! :) und gelungen -

    liebe Grüße,

    Kristin

    AntwortenLöschen
  8. Was ein schöner Name für eine Seife. Sie sieht toll aus und die Verpackung ist wunderschön.

    GLG Bea

    AntwortenLöschen
  9. Sehr schöne Farben und tolle Seife!

    AntwortenLöschen
  10. Die Seife ist dir wirklich gut gelungen und die Verpackung ist ein Traum.
    Ich wünsche dir und deinen lieben ein schönes Osterfest.
    LG Doreen

    AntwortenLöschen