Donnerstag, 16. Oktober 2014

American (C)ream

American (C)ream ist eine recht bekannte Duftrichtung eines Produktes von einer grossen britischen Kosmetikbadeseifenkramzeuchkette. Ich finde den Duft wirklich schön und musste ihn natürlich verseifen :D:


Dass er braun verfärbt, hab ich mir schon so gedacht... bloss mit den Flecken hab ich nicht gerechnet! Meine pösepöse PÖ-Mischung von SP American Dream und GF Double Cream hat leider schnell angedickt und gegriesbreit *seufz*. Die Herzeinleger habe ich mit einer Silikonform gemacht: Glycerinseife eingeschmolzen und einen halben TL voll Mica zugegeben. Eigentlich hatte ich mir ja einen transparenten Effekt mit ein bisschen Glitzerbling gewünscht, aber auch der Goldblock gefällt mir gut :).


Prinzipiell war der Leim aus Olive, Kokos, Raps, Kabu und Palm mit Seide gut handhabbar. Die Konsistenz der fertigen Seife ist angenehm. Mit der Qualität der Seife bin ich rundum zufrieden, bloss leider hat sich der Duft verändert und jetzt gefällt er mir nicht mehr so gut wie im unverseiften Zustand ;).

Kommentare:

  1. Ach, das ist ja schade mit dem Griesbrei. Wenn der Duft so schön ist und dann zickt er.
    Viele Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Och Mensch, immer wenn ich hier langgucke, dann denk ich "magst du nicht mal irgendwas von mir gebrauchen - so im Tausch gegen Seife?"

    Liebe Grüße
    Dira

    AntwortenLöschen
  3. Flecken hin, Flecken her ... Hauptsache sie duftet angenehm :-)

    LG
    Eva

    AntwortenLöschen
  4. Der Duft ist bestimmt genial ind ich finde den rustikaledlen Touch total passend zu der Seife. Wär auch mal was fürn SSack ;)

    AntwortenLöschen