Freitag, 9. April 2010

Sommerliebelei

Letztes Jahr war die Sommerliebe-Seife ein grosser Renner. Vor allem Mr goodgirl hat sehr auf eine Neuauflage gepocht. Dieses Jahr wollte ich dieser Seife ein neues Gesicht geben  und das ist daraus geworden:

Inspiriert wurde ich von Rikes Dalmatinerseife, also hab ich am Vortag verschiedenfarbige, unbeduftete Seife aus einem Standardrezept gesiedet und diese am Folgetag zu Kugeln geknetet. Mit Handschuhen geht das sehr gut.

Die eigentliche Seife enthält dann unter anderem eine Riesenportion Sheabutter, sowie Mandel-, Reiskeim- und Jojobaöl. Stearin soll die Seife festigen und den Schaum stabilisieren.
Beduftet ist die Sommerliebelei mit Sommer Loving (Sensory Perfection, leider nicht mehr verfügbar) und die Kugeln sind mit Blaupaste und verschiedenen Blautönen von gracefruit eingefärbt.

Kommentare:

  1. kann ich mir sehr gut vorstellen, das sie geliebt wird! Blau ist irgendwie nicht meine Farbe, wenn ich blau bei anderen sehe, dann bin ich ganz begeistert!
    Sie sieht so toll nach Gute Laune und Spaß aus!

    liebe Grüße Dörte

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe ja bereits ein Stück dieser Traumschönduftenden Kostbarkeit und bin völlig hin und weg vom Duft und dem Hautgefühl nach dem Duschen.
    Ich liebe diese Seife wie alle anderen von Dir :o)
    Deine Email hab ich bekommen und mach mich morgen gleich ans Werk :o)

    Viele liebe und dufte Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Dörte und Emily: Vielen Dank für eure netten Kommentare! :)

    Tanja: Ich freu mich schon sehr auf Post von dir und freu mich natürlich total, dass du die Seife magst! :)

    AntwortenLöschen