Donnerstag, 4. November 2010

Tausch mit Seifenbrise

Ich hab mal wieder getauscht, eigentlich schon vor ein paar Wochen. Ziemlich viele Seifen. Macht das überhaupt Sinn, eigene Seifen gegen andere zu tauschen?! Äääähhh... Aber natürlich! Die Vielfalt machts. Da spielt es wirklich absolut üüü-ber-haupt keine Rolle, wenn man selbst an die gefühlten 20 Kilo Seife daheim hat. Gar nicht. Ehrlich.

Nun gut, ich hab also wieder getauscht. Dieses Mal mit Seifenbrise. Wir hatten einen sehr netten Kontakt per Email und so kam das eine zum anderen und es wurde schliesslich ein Päckle draus, nicht nur ein Maxibrief *g*.

Diese wunderbaren Sachen sind bei mir gelandet:

Marmorstaub, Verpackungen, Seifen, Stempelchen (lieben Dank dafür!) und eine selbst bildgehaute gedingste Seifenschale aus Sandstein. Vielen Dank für die schönen Sachen! Ich hab wirklich sehr gern mit dir getauscht, das können wir bald mal wieder machen :).

Kommentare:

  1. Oh, ich habe auch schon tolle Täusche (ist das die Mehrzahl von Tausch???) mit Seifenbrise gehabt. Ich kann aus Erfahrung sagen: Das Sahneschnittchen ist einfach göttlich! Und diese gedingste Seifenschale ist ein Traum!

    GLG
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  2. Diese gedingste Seifenschale ist wirklich spitze! Respekt an Seifenbrise! Die würde mir auch gefallen...
    LG

    AntwortenLöschen
  3. diese gefühlten 20 kg Seife plus die 10 kg Fremdseifen....richtig, so seh ich das auch, die Vielfalt machts und es ist so schön, vor dem riesigen Seifennest zu hocken...hmmmm, welche nehm ich denn heute?
    Meldet Euch doch zum Bildhauer Workshop an, ich möchte es nächstes Jahr wieder machen, vielleicht kommt ja jemand mit!
    Den Link dazu findet ihr auf meinem Blog, bei den Seifenschalen.

    Liebe Grüße und auch hier noch einmal, Danke liebe Goodgirl!
    Dörte

    AntwortenLöschen
  4. Guten Abend,
    da ich Deinen Blog so sehr mag , bekommst Du jetzt von mir einen Award verliehen
    http://nature-beautyrecipe.blogspot.com/2010/11/uberraschung.html
    LG

    AntwortenLöschen