Mittwoch, 9. November 2011

Salzshampoo

Ohne Frau Seifenzwerg hätt ich vermutlich nie dieses Salzshampoo ausprobiert. Welch Verlust wäre das gewesen!

Es ist ein B*g Nachbau von Lu*h. Ich weiss auch gar nicht mehr so genau, was wir damals getauscht hatten, aber sie hat sich eine Salzshampoopampe nach besagtem Vorbild gewünscht. Su-Shee hat im BK ein Grundgerüst zur Verfügung gestellt und ich habs mal mit ner Tensidmischung aus Zetesol, Coco Gluco, Betain und Rewoderm probiert.


Umgerechnet sinds dann
21,4% Algengel (man kann auch etwas mehr nehmen)
0,8% Kokosöl
21,4% Tensidmischung nach Gusto
56,3% Meersalz
etwas Zitronensäurelösung (um den pH etwas weniger alkalisch einzustellen)
ÄÖ Orange

Haare sind genauso individuell wie die Haut, die perfekte Tensidmischung muss man also austesten. Prinzipiell ist eine Mischung aus den verschiedenen Tensidtypen sinnvoll.

Aus irgendeinem Grund hat das ÄÖ Orange bei der oben gezeigten Charge zu... äh, Blitzbeton kann man nicht wirklich sagen... ausgeprägtem Andicken der Masse geführt. Ich hab keine Ahnung, was da passiert ist. Ich schiebs auf ne pH-Änderung, hab aber nicht mehr gemessen. Jedenfalls sind keine Verdicker drin. Normalerweise ist das ganze auch etwas flüssiger, dies ist eher von fester Griessbreikonsistenz.

Das Shampoo ist in der Anwendung ungewohnt, weil es so ein Brei ist und es schäumt auch recht wenig. Aber es macht quietschesauber und so fluffig-füllig-lockere Haare, dass es ein wahres Vergnügen ist. Ich bin ziemlich glücklich damit :).

Kommentare:

  1. Hm, sieht wirklich wie Grießbrei aus und ich liebe Grießbrei, ja wirklich!!!
    Aber ist doch schön, dass dieser tolle Grießbrei auch noch fluffige Haare macht.
    LG Christina

    AntwortenLöschen
  2. Ich weiß gar nicht, wie lang ich Dein Salzshampoo schon nutze, so viele Täusche, ich liebe es
    Der Zwerg

    AntwortenLöschen
  3. Ui :-O So etwas würd ich auch gern mal testen *wimperklimper*

    AntwortenLöschen
  4. huhu,
    es sieht etwas wie Stampfkartoffeln aus-hatte mich schon gewundert, als ich das Foto in der Daschboard-Vorschau sah *kicher*

    Aber Salzshampoo klingt ganz spannend!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. So für ein Shampoo sieht Deine Mischung schon etwas gewöhnungsbedürftig aus, tatsächlich eher wie leckerer Grießbrei. Aber wenn das Shampoo gut wäscht und pflegt, und dann duftet es noch nach Orangen. Das klingt doch wirklich gut.
    Viele Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  6. ...fremde Welten. Hab schon der Haarseife abgeschworen, dass wollte gar nicht. Aber Haare sind eben verschieden und bisher sind sie das Einzigste, wo ich noch "kaufen" muss. Vielleicht sollte ich mal wieder experimentieren... Danke für den Tipp, liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  7. Huhu Du Liebe :)

    Du hast auch noch ein Tauschi bei mir offen, gelle ;)
    Habe leider Deine Email Addy nicht mehr, weil mein Rechner einen komplett Absturz mit Verlust aller Daten hatte.
    Schreibst mir einfach.

    Liebe Grüße von hier zu Dir
    Tanja

    AntwortenLöschen