Montag, 28. November 2011

Advent Advent

Ich muss zugeben, bei dem Wetter draussen hält sich meine Weihnachtsstimmung in Grenzen. Und wer jetzt noch behauptet, er sei froh um 10 Grad plus so kurz vor Dezember... dem muss ich irgendwie den Vogel zeigen *lach*. Ich freu mich jedenfalls auf den ersten Schnee und auf den ersten Becher Glühwein, der mir nur bei klirrender Kälte schmeckt! Hoffentlich ist es bald so weit :).

Bis dahin "muss" ich natürlich trotzdem schon mal die erste Kerze (oder mehr) an meinem Adventsgesteck anzünden. Eigentlich bin ich ja nicht so der Weihnachtsdekorierer, aber bei dem Schnäppchenangebot beim Knüllermarkt in Duisburg musste ich irgendwie doch. Insgesamt hat mich der Spass um die 20 Euro inklusive Kerzen gekostet. Geht noch, finde ich :).








Die Folien, die um die Kerzen rum waren, hab ich vorm ersten Anzünden natürlich abgemacht. Und nächstes Jahr kann ich das Zeug prima recyclen, dann vielleicht mit roten Kugeln? :)

Kommentare:

  1. Jawoll, alles schön aufheben - kann man alles wieder gebrauchen! So mach' ich's immer und entsprechend sieht unser Dachboden aus. Übrigens bin ich auch nicht wirklich in Weihnachtssimmung, obwohl mein Haus bereits geschmückt ist...
    Liebe Grüße und einen schönen Advent

    AntwortenLöschen
  2. Dann musst du nach Wien ziehen, hier hats um die 0 Grad. Ich persönlich mags auch gar nicht, wenn es im Winter warm ist. Von mir aus könnts von Anfang November bis Februar schneien und nur dazwischen sollte natürlich schon die Sonne scheinen.

    Das Adventgesteck ist sehr schön.
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Du hast vollkommen recht, klirrende Kälte und Schnee wären mir auch willkommen um endlich in Weihnachtsstimmung zu kommen!

    LG Katja

    AntwortenLöschen