Mittwoch, 20. Juni 2012

Baharat-Gewürz

Baharat ist ein Standardgewürz in der orientalischen Küche. Aber wie bei echtem Curry hat auch hier jede Familie eine eigene Mischung. Diese Version von Baharat beinhaltet Paprika en masse, Pfeffer,  Koriander, Kreuzkümmel, Zimt, Muskatnuss, Nelke und wenig Cardamom (genaues Rezept gibts bei wikipedia). Es ist ziemlich scharf, riecht und schmeckt aber so richtig nach Tausendundeiner Nacht :).


Diese Würzmischung passt gut zu Fleisch- und Fischgerichten und Gemüse. Oft braucht man nur einen Hauch, um das Gericht perfekt abzurunden :). Ich mag es zu jeder Jahreszeit, jetzt z. B. eine Prise aufs Grillfleisch... hmmmm!

Kommentare:

  1. Hab jetzt eine Pfütze auf der Zunge! *rezeptsuchengeht*
    husch & wech
    niki

    AntwortenLöschen
  2. Das liest sichj lecker. Werde ich mal nach dem Urlaub nachbauen.
    LG
    Marianne

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank für eure Kommentare!

    Ich kann euch nur ermutigen, probiert es aus! :)

    AntwortenLöschen