Donnerstag, 14. Oktober 2010

Crema, Sommerbrise, Limona und Frangipani

Ab und zu mache ich mal mehr Seifenleim und teste ein paar neue (oder ältere) Düfte, die ich bisher nicht verseift habe.

Die Grundmasse war hier die gleiche wie bei meiner Orlando-Seife.

Crema -  beduftet mit Frangrant Cream. Dieser Duft heizt auf und verfärbt, riecht dafür ganz sanft nach Creme.



Summer Breeze - beduftet mit dem PÖ Summer Breeze und mit Sunset Yellow gefärbt. Das PÖ heizt zwar auf, verfärbt aber nicht. Riecht schön frisch nach einer Sommerbrise.


Limona -  Hier ist das PÖ Lime Leaf & Lily reingewandert, das weder verfärbt noch aufheizt. Die Farbe kommt von Sunshine Yellow. Diese Seifen duften sehr zitronig, von der Lilie riech ich da nix.


Frangipani - Ein Duft, der für meine Nase auch unerwartet frisch und nur wenig blumig ist. Allerdings weiss ich nicht, wie die echte Frangipani-Blüte riecht. Das PÖ heizt mächtig auf, verfärbt aber kaum. Gefärbt habe ich hier mit der flüssigen Seifenfarbe Plum.


Von allen Seifen gibts maximal 3 Stück, wer also eines ergattern will, sollte sich schnell bei mir melden ;).

Kommentare:

  1. Hallöchen,
    das sieht ja wieder sehr verführerisch aus! Hast Du meine Mail erhalten?
    LG Karoline

    AntwortenLöschen
  2. Sehr feine Seifen hast du da gemacht! Die Oberfläche ist genauso, wie man sich das als Seifensieder wünscht! Glatt und leicht glänzend!
    Bin schon auf deine nächsten Werke gespannt!

    LG

    AntwortenLöschen
  3. Die Seifen sehen wunderschön aus :-)

    Ich habe da mal eine Frage als Nichtseifensieder. Was bedeutet
    "das Parfumöl heizt auf, bzw, verfärbt"?
    Ich hoffe doch mal, das nicht die zu waschende Haut aufgeheizt und verfärbt wird ;-)

    liebe Grüße
    Heike

    P.S.
    Wie läuft es denn bei Dir ab, wenn man von Dir Seife haben möchte?
    mir würden nämlich alle 4 Sorten gefallen.

    AntwortenLöschen
  4. minibaum, das Anheizen und Verfärben bezieht sich auf das Verhalten des Parfümöls im Seifenleim. Für Seifensieder ist es immer ganz praktisch, wenn schon jemand den Duft verwendet hat und beschreibt, wie er sich verhält. Dann kann man die Arbeitsweise und Farbgebung darauf abstimmen. Auf der Haut hat man diese Reaktionen dann zum Glück nicht! Wobei... ne wärmende Seifen jetzt im Winter... ;)
    Wir haben ja schon mal getauscht und könnten das wiederholen ;).

    Karoline, ich muss meine Email checken, vielleicht bist du im Spam gelandet?

    AntwortenLöschen
  5. Die sind Dir alle toll gelungen aber besonders gefällt mir die Limona und die Frangipani. Mit der Form der Frangipani habe ich auch schon geliebäugelt und da ich ja jetzt sehe wie toll Deine Seife aussieht werd' ich sie mir doch irgendwann mal zulegen! Ich mach' das auch gern: Einfach weniger Stückchen Seife und dafür mehr unterschiedliche, so wird's nicht langweilig und man kann mehr ausprobieren.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Ah, das sieht mal wieder ganz danach aus, als hättest Du Deine leckeren Duftproben verseift :-) Hübsch sind Deine Seifen geworden. Und wenn man sich schon eine beiseite legen lassen kann, dann würde ich gerne bei Sommer Breeze hier schreien.

    LG
    Eva

    AntwortenLöschen
  7. Hi, wirklich tolle sachen die du zusammen stellst , werde mal deinen blog weiter verfolgen.
    gruss und kuss eva

    AntwortenLöschen
  8. Wowe, die sehen ja klasse aus und Sommerbrise... die hätte ich jetzt auch gerne, seufz....

    AntwortenLöschen