Donnerstag, 8. September 2011

Geisha

Ich bin mir nicht sicher, was ich mir von diesem Duft erwartet habe. Er hat sich nach dem Verseifen zum Positiven verändert, finde ich. Das PÖ Geisha vom Seifenkünstler riecht dann etwas würzig, vielleicht entfernt in die Chai-Richtung, ohne aber schwer zu wirken. Tolle Beschreibung, ich weiss *seufz*.

Jedenfalls ist das auch wieder ein Testseifchen nach diesem Rezept. Der Duft ist orange-braun und dickt moderat an. Ursprünglich war der Leim mit Pink von GF gefärbt, wie man aber sehen kann, verfärbt das PÖ etwas bräunlich. In diesem Fall stört mich das aber weniger, es passt einfach zum Duft.


Von dieser Seife gibt es ein paar Muschelformen :).

Damit verabschiede ich mich nach einer etwas stressigen Woche ins Wochenende und hoffe, ihr habt auch was Tolles vor! :) 

Kommentare:

  1. klingt interessant....
    Die Farbe finde ich wunderschön und die Seife hat eine tolle Oberfläche

    AntwortenLöschen
  2. sehr schöne seifen schade kann ich sie nicht riechen ;-((

    AntwortenLöschen
  3. ich bewundere Deine Geduld, so viele kleine Mengen zu sieden, um die vielen PÖs zu testen. Aber muß ja wohl sein, nicht das Du irgendwann zu wenig PÖs im Schrank hast, lach!

    liebe Grüße
    Dörte

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde das etwas abgetönte Rosa sehr schön, auch die Formen, die Du ausgesucht hast.
    Viele Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  5. WOW! deine seifen sind der hammer! da krieg ich echt lust wiedermal zu sieden!!

    ach ja, auf meinem blog gibts derzeit ein blogcandy!
    -->> www.sophies-seifen.blogspot.com

    glg sophie

    AntwortenLöschen
  6. Vielen Dank für eure netten Kommentare! :)

    @Dörte: Ich siede immer eine grössere Menge, von der ich dann einen Teil abwiege, färbe und bedufte. Sooo viele kleine Einzelchargen zu sieden wäre mir viel zu viel Arbeit ;).

    AntwortenLöschen