Sonntag, 21. August 2011

Plumeria

Wie schon mal angekündigt, hier die erste Seife aus dem Testmarathon. Das Rezept für diese Seife besteht aus Kokos, Raps, Reiskeim, Palm, Olive, Erdnuss, Palmkern und Rizi. Ich hab sehr kalt gearbeitet, so dass ich möglichst viel Zeit zum Färben und Beduften der einzelnen Sorten hatte. Auf die ca 1600g GFM hab ich 1 TL TiO2 gegeben, das weder andickt noch aufheizt. Sonst hätt ich gar nicht die halbe Stunde oder noch länger Zeit gehabt, alle Partien zu verarbeiten. Ich hab alle Düfte mit 10ml/250g Leim eingesetzt.



Plumeria ist mit Ultramarinrot gefärbt und mit dem PÖ Plumeria beduftet. Das PÖ hat bei mir nicht angedickt, eine Gelphase gabs nach ca 3h in der Form (man siehts auch an dem leichten Farbunterschied in der Mitte) und verfärben tut der Duft auch nicht. Ich finde den Duft gar nicht so blumig, für mich hat er eher eine fruchtige Note, kanns aber nicht richtig einordnen.

Von den Blumen gibts 3 Stück :).

Kommentare:

  1. Sehen toll aus. Solche Seifen liebe ich.

    LG
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein süßes Seifchen - und die Oberfläche sich sooooo wunderbar klatt und ebenerdig aus. Toll.

    AntwortenLöschen
  3. Oh die sieht auch toll aus und das Parfümöl riecht ja auch so Klasse.

    Ich habe dann noch eine frage. Bei mir sind die Seifen gleich alle und zum sieden komme ich nicht und es gibt doch einige die so schöne Seife sieden und tauschen. Nun frage ich dich hättest du Lust an einem Tausch?
    Brauche nur evtl etwas länger für den Gegentausch, je nachdem was gewünscht wird.)

    LG Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank für eure Kommentare!

    @Claudia: Das ist eine Silikonform, die sind immer ganz toll glatt und lassen sich super ausformen. Verwende ich gerne! :)

    @Elli: Wir können gern wieder tauschen, ist ja nicht das erste Mal :). Freu mich, wenn es wieder klappt!

    AntwortenLöschen