Donnerstag, 28. April 2011

Erste Schandtat - Luxus-Zuckerpeeling

Mein erster pflegetechnischer Erguss in der neuen Küche ist ein neu entworfenes Zuckerpeeling. Das Salzpeeling war mir nicht mehr schrubbelig genug, also habe ich mich für eine Mischung aus normalem und Rohzucker entschieden. Leider sieht man die braunen Kristalle vom Rohzucker etwas durchscheinen, aber der Peelingeffekt ist super.

Mandelöl und Kokos garantieren perfekte Pflege, ein Emulgator und Betain sorgen dafür, dass man nach der Anwendung nicht gar so eingefettet in der Dusche steht, sondern wie neugeboren aus selbiger steigt. Ich denke aber, dass ich für die Sommermischung das Kokosöl mit Shea ersetzen werde, sonst wirds zu flüssig.



Der pinke Teil duftet nach süssem Pfirsich, Vanille und ein Hauch von Mango, der grüne Teil ist mit leckerer Melone beduftet. Für mich ein klarer Vorbote auf dem Sommer :).

Wie stimmt ihr euch auf dem Sommer ein?

Kommentare:

  1. Das hört sich ja nicht nur klasse an,
    sondern sieht auch "zum Peelen schön" aus.
    Genau meine Duftrichtung...schade, dass es kein Duftinternet gibt.

    Ein wunderschönes Wochenende
    wünscht Dir
    Britta

    AntwortenLöschen
  2. wow! Das sieht wieder richtig lecker aus! Schön zu hören, dass du nun die neue Küche "eingeweiht" hast. Sind schon alle Kartons ausgepackt?
    Liebe Grüße Doris

    AntwortenLöschen
  3. hmmm das sieht nicht nur lecker aus,...das klingt auch so :))

    AntwortenLöschen
  4. Lieben Dank für eure Kommentare!

    @Frau Glaszwerg: Nee, hier gibts immer noch einige Kartons, aber heute habe ich endlich die Regale für mein Seifenzimmer bekommen und jetzt sind wieder weniger :).

    AntwortenLöschen