Montag, 22. Februar 2010

Vanillehonig

Leider nicht zum Essen, nur zum Waschen ;). Diese Seife riecht nach Scottish Blossom Honey mit nem grosszügigen Schuss Vanille. Den Leim hab ich aus den üblichen Verdächtigen gemacht, aufgehübscht mit Babassu, Mandel und Tussahseide. Die kleinen Raspeln im hellen Teil sind von einer Seife, die ich mit SBH beduftet hatte. In der dunklen Hälfte kommt die Farbe ganz allein von PÖ Vanille und Honig-Milch, beides von behawe .

Einmal als frischer Block und dann das abgelagerte Seifenstück.


Man sieht auch deutlich, wie an der Grenze zum hellen Leim das PÖ auch die Randbereiche verfärbt!

Die Idee für das diagonale Design hab ich mir bei bbee abgeguckt :). Vielen Dank für die schöne Idee!

Kommentare:

  1. Wow, Honig und Vanille, das ist ja ein Traum! Und toll aussehen tut sie auch. Seifen muss ich auch mal lernen. Das ist ein tolles Hobby! ;-)

    Liebe Grüße ... Emily

    AntwortenLöschen
  2. unglaublich, wie so manches Stück nachdunkelt, sieht jetzt sehr gut aus!
    Meine Feuerwerk ist auch noch richtig doll nachgednkelt, schade, aber so wird es eine neue geben , mit viel weniger Farbe drin.

    liebe Grüße Dörte

    AntwortenLöschen
  3. Ich bewundere immer solche Seifen... Ich hätte nie die Geduld eine Seife herzustellen. Sieht fast schon aus wie lecker Kuchen^^

    AntwortenLöschen
  4. So richtig beschäftigt habe ich mich mit dem Seifen noch nicht, nur mit den fertigen Ergebnissen und ich bin immer total begeistert!
    Danke für Dein liebes Hilfe-Angebot, vielleicht mache ich ja mal in der Nähe Urlaub. ;-) Die Seifenseite kannte ich noch nicht, dankeschön! Ich werde mich da mal durchfuxen. Wenn ich dann wirklich anfange, dann weiß ich, wen ich frage, wenn ich verzweifel. ;-)

    Liebe Grüße ... Emily

    AntwortenLöschen
  5. Mjam, die duftet bestimmt total lecker... und sieht wirklich schön aus!!!

    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Hola me llamo Lola y es estupendo este jabòn que parece un pastel estupendo. Da ganas de comerselo. Felicidades por tu trabajo.

    AntwortenLöschen
  7. Vielen Dank für eure netten Kommentare! :)

    AntwortenLöschen