Donnerstag, 16. September 2010

Badebombenberg

Ich war ja schon ziemlich leergebadet und da sich fürs Wochenende Besuch angemeldet hat (und dieser Besuch nachdrücklich Interesse an Badebomben und vor allem an vielen verschiedenen Sorten geäussert hat), waren mal wieder ein paar fällig. Herausgekommen ist dieser Berg (nö, das waren nicht alle! ;) ).

Dieses Mal im bunten Angebot:
Niveala (riecht wie die Creme in der blauen Dose ;) ), Pfirsich Papaya, Melone, Monkey's Delight, Äpfelchen, Blue Amberwood, Love Spell, Beerensommer, Brombeer Salbei und Strawberry in Love.

Jetzt muss ich noch 2 bis 4 Sorten machen und dann ist es erst mal gut, glaub ich ;).

Kommentare:

  1. Cool – ich wusste gar nicht, dass man diese "Dinger" auch selber machen kann *staun*! Das Foto sieht im ersten Moment nach einem Riesen-Eisbecher aus, lecker! ;O) LG Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Wow! Die Bomben sehen einfach klasse aus.

    AntwortenLöschen
  3. Wenn die so gut riechen wie sie lecker aussehen wird die Badewanne bestimmt zum erlebniss. *hihi*
    Liebe Grüße
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht aus wie ein riesiger Eisbecher! Mjam, mjam!

    AntwortenLöschen
  5. Vielen Dank für eure Kommentare! Ja, die Assoziation mit nem Eisbecher hatte ich auch :).

    AntwortenLöschen
  6. Ich find das Bild total genial! Ich weiß auch nicht, aber irgendwie hats mir das gerade echt angetan *lach* An einen bunten Eisbecher hab ich auch gedacht! Und ich liebe Badebomben mit so fruchtigen Düften, da sind bei mir auch mal wieder einige fällig! Wie hast du denn das schöne pfirsichfarben hinbekommn? Bei mir wirds immer nur rosa oder gelb *augenroll*

    Lg, fyo

    AntwortenLöschen
  7. fyo, das ist das Peach Pigment gemischt mit etwas Mauve, beides von soapbasics.com. Ich arbeite gern mit deren Pigmenten, die funktionieren gut :).

    AntwortenLöschen
  8. Oh Barbara, das ist ja wieder toll gelungen :) Muss heute auch welche machen *g* und werde mal dein Rezept ausprbieren *ggg*
    LG und ein schönes WE.
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  9. Huhu, Rezept vorgestern ausprobiert, heute hat mein kleiner Süßer gebadet und ich konnte eine Badestange ausprobieren. Das Rezept ist super. Genau wie sie sein sollen. :) Habe schon einige Rezepte ausprobiert, aber deins ist die Nummer 1!
    LG
    Kerstin (die jetzt in die Küche zum seifeln geht :)

    AntwortenLöschen
  10. @Kerstin: Super, ich freu mich, dass das Rezept auch für dich gut funktioniert! :)

    AntwortenLöschen
  11. Und warum habe ich keine Badewanne??? *heul*

    AntwortenLöschen
  12. Wow das sieht ja toll aus, und so viele! :-) Wie hast du sie geformt, ist das das Werk des offiziellen Badebomben-Formers (wie auch immer es heisst)?

    AntwortenLöschen
  13. @Xarcla: Es gibt doch auch gut duftendes für die Dusche oder die Pflege danach ;).

    @CherryDarling: Die Bomben sind mit nem meatball maker (so heissen die Dingers offiziell) gemacht. Im Prinzip nur ne Schere mit Halbkugeln an den Enden :).

    AntwortenLöschen