Mittwoch, 15. Juni 2011

Mediterranes Gewürzsalz

Ich mag Düfte, das wisst ihr spätestens seit diesem Posting. Und ich mag Gewürze, das wisst ihr jetzt *g*. Ab und zu überkommts mich und ich fange an, selbst viele leckere Gewürzmischungen zusammenzustellen oder andere Rezepte auszuprobieren. Nach und nach werde ich hier ein paar vorstellen. Aber keine Angst, ich entwickle mich nicht zu einer Foodbloggerin; Seifen und Wellness bleiben mein Schwerpunkt ;).

Mediterranes Gewürzsalz



Das ist wirklich ein Klassiker. Ich glaub, mit Oregano, Basilikum, Rosmarin, Majoran, Thymian und Fenchel im gleichen Volumenverhältnis (je 6 TL + 10 TL Meersalz, ausser beim Fenchel, da hab ich 2 TL genommen) ist so ziemlich alles vertreten, was in der mediterranen Küche Verwendung findet. Optional könnte noch etwas Chilli ran, für die schärferen Gemüter. Diese Mischung passt besonders gut zu Saucen, Fleisch und Gemüse.

Kommentare:

  1. Hmmmm, das sieht nicht nur lecker aus, sondern hört sich auch super an.

    GLG
    Britta

    P.S.
    Ist meine Mail angekommen?
    Irgendwie spinnt mein Mailprogramm.

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe Gewürze auch über alles, aber auf die Idee so was selbst zu machen, bin ich noch nicht gekommen, gute Idee und duften tut es bestimmt herrlich :-)Der Tag hat aber nur 24 Stunden *augenroll* :-)
    LG

    AntwortenLöschen
  3. Hihi, Foodbloggerin..., da hatte ich bei mir auch schon Befürchtungen und Ab und Zu mal ne Seife eingeschoben ;o) Ist wohl aber auch gerade die Zeit und belebt auch den Blog. Sehr schönes Gewürzsalz - ich liebe diese kleinen feinen Ideen...
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Barbara

    Das liest sich sehr lecker!
    Bearbeitest Du den Fenchelsamen vorher etwas im Mörser?

    Liebe Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen