Sonntag, 8. August 2010

Kräuterhexe reloaded

Wie jedes Jahr um diese Zeit wollen wieder einige Schätze aus dem Garten in Seife verarbeitet werden. Das Rezept halte ich hier bewusst simpel, die Kräuter spielen hier die Hauptrolle!

Die Seife beinhaltet eine bewährte Mischung aus Kokos, Palm, Raps, Olive und Reiskeimöl. Die Kräutermischung aus Zitronenmelisse, Pfefferminz, Salbei und Oregano wurde an einem sonnigen Morgen (jahaaaa, da steh sogar ich früher auf als sonst!) geerntet. Beduftet ist diese Seife passend zu ihren Zutaten mit den ÄÖs Rosmarin, Salbei, Melisse indicum, Zitroneneukalyptus, Litsea, Lemongrass, Thymian und Patchouli. Und die vielen Einzelformen bilden einen gelungenen Rahmen für eine besondere Seife:

Kommentare:

  1. Ich glaube die Seifen bis hierher zu riechen !*lach* Ich mag besondere Seifen ! Und in schönen Formen erst recht !
    liebe Grüße Ines

    AntwortenLöschen
  2. alle drei Seifen zu Biggi :-)

    Die sind wirklich schön, verkaufst du sie auch?

    LG
    Biggi

    AntwortenLöschen