Freitag, 4. Februar 2011

Salty Salsa und Huixtocihuatl

Ein Salzseifentest. Verglichen habe ich ein Rezept von A. Schaaf mit vergleichsweise herkömmlichen Zutaten und Zusammenstellung und ein selbstgebautes aus fast nur Schaumfetten (Babassu und Kokos), sowie Lanolin und Rizinusöl als Schaumunterstützer. Bei beiden Seifen wurde der Leim nicht gefärbt und es wurde soviel Salz wie Fett eingesetzt. Da Salzseifen zum Bröckeln neigen, hab ich alles in Einzelformen gegossen. Von den meisten Formen sind also einige Stück Seife da ;).

A comparison of salt soaps.  I compared a recipe by A. Schaaf consisting of rather usual ingredients and composition and a selfmade recipe almost only with foaming oils (babassu and coconut), as well as lanolin and castor oil to support the lather. Both soaps weren't colored and I used as much salt as oils. Since salt soaps are a bit crumbly, I casted all of it in single moulds. So there are a few bars of each soap ;).

Vor einiger Zeit hat mich mein 1. Tausch (siehe hier) mit Weird von WeirdandTwisted wieder dazu gebracht, mich mit ätherischen Ölen zu befassen. Sie mag keine Parfömöle und hatte mich deswegen gebeten, die Sachen mit ÄÖs zu beduftet. Nach meinen ersten und nicht allzu gut riechenden Versuchen mit Düften aus der Natur hatte ich das Ganze vor einigen Jahren erst mal so ziemlich ad acta gelegt. Aber wenn man sich ein bisschen einarbeitet, dann gelingen auch die Mischungen! Und so hab ich es also Weird zu verdanken, dass immer mehr Seifen von mir mit ÄÖs beduftet werden :).

Quite some time ago, my first barter with Wierd of WeirdAndTwisted made me go deeper into the topic of essential oils. After my first and not-so-well-smelling tries with natural scents some years ago, I was pretty much done with that. But if you do a little research in EOs, then the mixtures work! And thus, I have to thank Weird for making me scent more and more of my soaps with EOs :)


Salty Salsa ist meine eigene Rezeptkomposition und sie wurde mit einer Mischung ätherischer Öle von Wacholder, Lavendel, Litsea Cubeba, Limette und Rosmarin beduftet. Verpackt sieht sie so aus (ah ja, wen wunderts, das Wetter war mal wieder schlecht beim Fotografieren...):

Salty Salsa ist my own composition and it was scented with a mixture of juniper, lavender, litsea, lime and rosemary EOs. Wrapped up, it looks like this (oh well, agaaaaain the weather sucked during the photo session...).





Huixtocihuatl ist nach der aztekischen Göttin des Salzes benannt und nach dem vorgegebenem Rezept von o. g. Quelle gesiedet. Auch diese Seife habe ich nur mit ätherischen Ölen beduftet. Zitrone, Rosmarin, Limette und Litsea Cubeba geben der Mischung eine spritzige Leichtigkeit, die mit Zypresse, Amyris und Sandel etwas geerdet wurde. Ich hab vergessen, sie vor dem Einpacken zu fotografieren, deswegen auch diese Salzseife schon fix & fertig:

Huixtocihuatl  was named after the Aztec goddess of salt and I made it according to the given recipe mentioned above. This soap, too, ist scented with EOs only. Lemon, rosemary, lime and litsea give this mix a tangy lightness which was earthed with cypress, amyris and sandalwood. I forgot to take a pic before wrapping, so this salt soap is ready to be given away as a present:



Beide Seifen sind schon ca 3 Monate alt, aber ein bisschen gebe ich ihnen noch, bis ich sie anwasche :).

Both soaps are about 3 months old but a bit more curing won't hurt until I give them a first wash ;).

Kommentare:

  1. Hmmmmmm - das mag ich ja! So ganz puristisch mit ÄÖs. Lecker!

    Bin gespannt auf den Anwaschtest, ob es da gravierende Unterschiede gibt.

    AntwortenLöschen
  2. Klasse Namen zu tollen Seifen! Und die Düfte kann ich mir sehr lecker vorstellen. Ich finde ÄÖs sind nicht so einfach zu mischen, haben dann aber irgendwie "klasse".

    AntwortenLöschen
  3. jaaa,diese Düfte sind himmlisch!
    Super schöne Seifen, die bestimmt willig schäumen werden.
    Dein neues Blofoutfit gefällt mir , sehr ansprechend.
    (mir fällt ja nur schwarz ein und wenn ich anderes probiere bin ich nicht zufrieden...)

    ein schönes Wochenende wünscht
    Dörte

    AntwortenLöschen
  4. Lieben Dank für eure Kommentare!

    Niki: Ich bin auch sehr gespannt, ob da ein Unterschied ist. Deswegen hab ich die Seifen relativ kurz hintereinander gemacht, damit die Lagerung nicht so sehr ins Schaumverhalten reinspielt...

    AntwortenLöschen
  5. Das klingt ja schon fast nach wissenschaftlichen Vergleichstests. WoW! Ist immer wieder interessant bei Dir zu lesen.

    LG
    Linda

    AntwortenLöschen
  6. Für mich, die ebenfalls lieber nur ÄÖ an ihre Haut lässt, genau das richtige!
    Bin aber eh begeistert von deinen Sachen :)

    Viele liebe Grüße,
    FP

    AntwortenLöschen
  7. Das klingt alles sooooo gut! Und sieht wie immer toll aus :-)

    NEIN, ich werde mir kein weiteres Hobby zulegen, NEIN, ich werde mir kein weiteres Hobby zulegen, NEIN... *mantra flüster*
    Wo kämen wir denn da auch hin, dann gehen ja die ganzen schönen Tauschgeschäfte flöten ;-)

    Liebe Grüße,
    Weird

    AntwortenLöschen