Sonntag, 3. Juli 2011

HaBuMa

Auch diese Seife ist aus 250g Leim der Eisprinzessin entstanden. Hier habe ich das PÖ Hagebutte-Malve von behawe getestet. Wie beim letzten Mal sind es auch hier 10ml gewesen. Gefärbt habe ich mit Pink von gracefruit. Der Duft hat nicht angedickt oder angeheizt, verfärbt nicht und ist nach ca 5 Wochen stabil. Die Seife riecht frisch, ein bisschen zitronig und auch irgendwie grün.


Es gibt 3 nur noch 1 Stück in der Schmetterlingsform.

Kommentare:

  1. Das ist ja gut zu lesen *g* Ich habe nämlich 10g hier stehen und schnuppere immer mal wieder an dem Fläschchen, aber bisher fehlt mir die passende Inspiration und ich wusste auch nicht, wie das mit dem Andicken aussieht.
    So schlicht rosé gefällt sie mir sehr, sehr gut :-)

    AntwortenLöschen
  2. Tolles Seifchen :) Der Duft interessiert mich, den muss ich mir auch mal bestellen :)
    LG
    Soapmum Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. wunderschön!!!! die würd ich die ganze zeit nur anguggern und nicht verwaschen :-)

    glg, daniela

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe diesen Duft....
    und er passt perfekt zu Deiner Seife...
    Liebe Grüße vom Zwerg

    AntwortenLöschen
  5. Lieben Dank für eure Kommentare! :)

    Der Duft und die Form sind bei meiner Familie sehr gut angekommen, so dass 2/3 der Seifen schon wieder weg sind ;).

    AntwortenLöschen
  6. Hagebutte-Malve erinnert mich ja irgendwie an Abendbrot-Tee in der Jugendherberge, aber den mochte ich immer. ;-)
    Liebe Grüße,

    Rebecca

    AntwortenLöschen