Mittwoch, 5. Januar 2011

Bubble Bars mit Niveau

Zumindest riechen sie wie die Creme aus der blauen Dose. Diese Bubble Bars werden dem einlaufenden Badewasser zugegeben und dabei entwickelt sich viel Schaum. Das Originalrezept war von vrana (einfach googlen), die es in der Rührküche gepostet hat und ich habs etwas abgeändert. SLSA sorgt für die Blubberblasen, Shea-, Kakaobutter und Mandelöl pflegen die Haut.

Ich finde, sie "bröseln" nicht so gut. Irgendwie ein bisschen klumpig. Oder ist das immer so? Beim nächsten Mal werde ich vielleicht mehr Natronbicarbonat reingeben und das ganze vielleicht eher wie ne weiche Badebombe gestalten, mal gucken.

Diese genialen Tierformen dürften auch das eine oder andere bade-unfreudige Kind in die Wanne locken :).

Kommentare:

  1. Meine Kinder haben mich auch erst gefragt, ob ich nicht mal endlich Badepralinen mit Schaum machen kann...

    Mal gucken, ob ich das Rezept finde ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Huhu!

    Na das hätte ich ja auch gerne mal, was das toll schäumt UND pflegt!!! Wie super!

    Ganz viele liebe Grüße!
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Oh, wie niedlich... Ich bin nur ein bißchen traurig, dass der Duft nicht dem Blog zu entlocken ist :-(
    UND: schade dass in der Schatzkiste schon nichts mehr von Dir drin war, als sie bei mir vorbei kam...
    VlG von der Simone

    AntwortenLöschen
  4. Oh, die sind ja süß! Und die duften nach N...a?! Toll! Wie kann ich die bekommen? Vielleicht ein Tausch?
    Meine Kinder lieben das Plantschen und die Mami auch, aber eher die entspanntere Nummer, ohne Tsunami im Badezimmer!!! ;o)

    Liebe Grüße Sandy

    AntwortenLöschen
  5. Vielen Dank für eure Kommentare!

    @Simone: Ja, das stimmt, in dem WP machen nicht so viele Leute Wellnessprodukte, sonst wär bestimmt viel mehr da.

    @Püppies: Vielleicht ergibt sich ja bald die Gelegenheit :).

    AntwortenLöschen
  6. Die sind ja putzig!
    Liebe Grüsse vom anderen Ende der Welt :-))))
    Christine

    AntwortenLöschen
  7. Die sehen echt süß aus. Wo gibt es denn die tollen Formen?
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen